Interview mit verschiedenen Teilnehmern des letzten Kammermusikwochenendes (30.11. bis 02.12.2018)

Welches Instrument spielst du?

 

Judy: Violine

Sabine: Blockflöte

Franzi: Oboe

 

Wie bist du hergekommen?

 

Elfi: Mit dem PKW

Elke: Auf einem Klangteppich mit viel Vorfreude

Irina: Mit dem Regio

 

Warst du schon einmal bei einem Kammermusikwochenende in Chorin dabei?

 

Ines: Ja, jetzt das dritte Mal.

Rudolf: Ja

Angelika: Ja, mehrmals

 

 

 

Konntest du deine Stimme bei der Probe gut spielen?

 

Sabine: Von Probe zu Probe wird es besser.

Elfi: Mit dem "Dezember" hatte ich arge Probleme.

Irina : Ja

Judy: Ja

Elke: Das musst du die Dirigentinnen fragen.

 

Hast du zu Hause lange an deinen Stücken geübt?

 

Angelika: Nicht besonders lange.

Sabine: Ich wollte mehr üben, als ich geschafft habe.

 

Franzi: Nein

 

Welches Stück spielst du am Liebsten?

 

Rudolf: Furchheim, Präludium und Courante

Elfi: Weiß ich nicht, auf jeden Fall sollte es wenig Vorzeichen haben.

Judy: Bach

Irina: Bach

Sabine: das Bach-Stück

 

Welchen Komponisten würdest du gern mal spielen?

 

Angelika: Mozart, Vivaldi, Corelli

Ines: Ich bin offen- nicht zu modern, ich brauche Harmonie.

Rudolf: Dowland

Elke: Willi Fransen (Tango)

 

Was gab es gestern beim Abendessen?

 

 

Elke: Alles, außer gegrillte Heuschrecken. Essen war prima- für Veggies und Hardcore-Fleischesser

Ines: Leckere Dinge, ich habe weitergegessen, obwohl ich längst satt war

Sabine: Salat, Suppe, Fleisch, Fisch

Franzi: War alles sehr lecker!

 

Kommst du im nächsten Jahr wieder? 

 

Sabine: Ja 

Elfi: Höchstwahrscheinlich nicht, aber im darauffolgenden wieder.

Judy: Ich hoffe es!

Rudolf: Ja

 

 

Danke für das Interview!

 

Pressestimmen:

Zeitschrift "Das Liebhaberorchester"

Nächste Konzerttermine:

DUO MUSETTE:

10.11.2019, 11 Uhr im Schloss Berlin - Biesdorf

"Frauen am Klavier",

ein Programm zum 200. Geburtstag von Clara Schumann